Nichts ist für immer. - Unbekannt

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei. - Stephan Remmler

Stillstand ist der Tod. - Unbekannt

Jedes Ende ist ein neuer Anfang. - Unbekannt

Am Ende der Kraft wohnt die Veränderung. - Unbekannt

Am Ende wird alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende. - Oscar Wilde

Falls ihr also noch nach Sprüchen für euren Kalender 2022 gesucht habt, ist hier bestimmt einer dabei.

Endlich ist es mal wieder soweit und ich präsentiere etwas für eure Ohren. Auf den zweiten Teil vom ersten halben Jahr in Portugal wartet ihr immer noch vergebens. Warum wieso weshalb, darauf gehe ich in dieser Folge ein.

Generell möchte ich euch hier ein kleines Update geben und über meine Anfangszeit in Portugal sprechen. Dies wird eine kleine Reihe aus kurzen Episoden in denen ich auf ein paar Fragen eingehe.

In dieser Folge bringe ich euch kurz auf den neusten Stand. Dann gehe ich aber auf die ersten 2 Fragen für diese Folge ein.

Wie hast du dir anfänglich deine Zeit in Portugal vorgestellt?

Wie war die erste Zeit in einem neuen Land?

Wer über meine Instagram Seite zu diesem Artikel gekommen ist, wird die folgenden Bilder schon kennen. Dies sind alles Bilder aus meiner Anfangszeit zwischen Februar und April 2020. Schließlich sind die ersten Eindrücke die unvergesslichsten.

Direkt am zweiten Tag, an welchem ich Lissabon erkundet habe, gab es erstmal direkt ein Ticket für mich fürs Schwarzfahren. Willkommen in Portugal.

Eine meiner ersten Touren führte mich in die Ecke vom Praia da Ponta dos Corvos. Neben Ruinen und einem kleinen Strand, gibt es hier auch Streuner, die gerne mal herumstreunde Deutsche davonjagen.

Die Ortschaften rund um Lissabon bilden oft einen wilden mix. In der einen Straße hast du Villen, Neubauten und Einfamilienhäuser. Nur ein paar Straßen weiter kann es schon wieder komplett anders aussehen bis hin zu Blechhütten.

In den Blick von den sandigen Klippen hinter Fonte da Telha habe ich mich vom ersten Besuch an verliebt. Hier hat man einen fantastischen Blick über die gesammte Küste von Cascais bis hin zum Cabo Espichel.